• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Schützenverein: Zurzeit nicht auf Rosen gebettet

22.02.2010

SEEFELD Der Schützenverein Seefeld durchlebt momentan nicht so rosige Zeiten. Der Jahresbericht des Vorsitzenden Henning Belitz im Schützenheim enthielt nicht nur positive Zahlen. Von rückläufigen Teilnehmerzahlen beim Schützenfest sprach Belitz mit Bedauern.

Schon seit einigen Jahren ist dieser Trend festzustellen. 2009 schlug er sich in starken Gewinneinbußen bei den Schaustellern nieder. Trotz der Versuche, das Schützenfest für die Bevölkerung attraktiver zu machen, zum Beispiel durch das neu eingeführte Bingo-Spiel für Kinder, konnten die Besucherzahlen nicht gesteigert werden.

Hinzu komme, dass die Gastvereine mit immer kleineren Abordnungen anreisten, erklärte Belitz. Über Veränderungen werde bereits diskutiert, aber bisher seien noch keine Ergebnisse zu vermelden.

Auch bei der Mitgliederentwicklung des Schützenvereines Seefeld konnte der Vorsitzende nur von fast zehn ausgetretenen langjährigen Mitgliedern berichten. Immerhin gab es positive Meldungen aus dem Bereich Kinder- und Jugendschießen sowie bei den Sportschützen.

Erfolge auch im Bezirk

Die sportlichen Leistungen bei den Rundenwettkämpfen und Kreis- und Bezirksmeisterschaften konnten sich durchaus sehen lassen. Dort stehen ein Kreismeistertitel von Henning Belitz mit der Sportpistole, ein Titel der Bundesjugendkönigin vom Schützenbund Wesermarsch von Julia Eggers und ein Bundeskaisertitel von Henning Belitz zu Buche.

Außerdem konnte der Jugendliche Enrico Hasler bei einem Biathlon-Wettbewerb in Golzwarden einen 1. Platz erzielen. Sein Vereinskollege Sebastian Schott kam auf den 2. Platz und der Bruder Matthias Schott auf den 4. Platz. Als Mannschaft erzielten die Jugendlichen einen guten 2. Platz. Beim Vergleichsschießen in Rönnelmoor landete die Schülerin Julia Eggers auf dem 3. Platz. Meike Eggers wurde Königin bei den Jugendlichen und Julia Eggers wurde bei den Schülern zur 1. Hofdame ernannt.

Ebenfalls gute Platzierungen erzielten Manuel Peschke und Dominik Düser bei den Kreismeisterschaften mit dem Lichtpunktgewehr. Wie Jugendwart Heinz Eggers weiter berichtete, wurde für die Jugendlichen jetzt ein drittes Pressluftgewehr angeschafft.

Für ihren engagierten Einsatz wurden auf der Jahreshauptversammlung Matthias Schott und Meike Eggers mit einem Blumenstrauß ausgezeichnet. Ebenfalls geehrt wurden Gerold Bolles und Anne Petershagen, die sich um die Gestaltung der neuen Bernhard-Hinrichs-Gedächtnisplakette, die 2009 erstmalig ausgeschossen wurde, verdient gemacht haben.

Neue Vereinsmeister

Schießwart Alfred Bolles zeichnete anschließend die neuen Vereinsmeister und Platzierten in den Kategorien Luftgewehr Auflage und Kleinkaliber mit einer Ehrennadel aus. Dies waren Christa Ankermann, Anne Petershagen, Anne Karau, Ulrike Luther, Hubert Sagolla, Dieter Gertjegerdes, Holger Diekmann, Manfred Büsing, Gisela Boelen, Werner Neuhaus, Harry von Minden, Sonja von Minden und Lothar Hollander.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.