• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Boulevard

Sie „regiert“ jetzt die Heide

20.08.2018

Amelinghausen Die neue Heidekönigin von Amelinghausen (Landkreis Lüneburg) heißt Mona Otto. Die 26-Jährige wurde am Sonntag zur Nachfolgerin von Anika Kuklinski (24) gekürt. Sie übernahm auf dem Kronsberg von ihrer Vorgängerin Purpurmantel und Krone. Ein Jahr lang wird Otto die Region bundesweit repräsentieren. Die Krönung mit dem anschließenden Festumzug war der Höhepunkt der neun Tage dauernden Feierlichkeiten, die zum 69. Mal begangen wurden. Otto stammt aus der Gemeinde Oldendorf/Luhe. Die Personalreferentin setzte sich gegen sieben Mitbewerberinnen durch. Bewertet wurden bei der Wahl allgemeines Auftreten, sprachliche Gewandtheit und Aussehen. Die Entscheidung fällt eine Jury. Bekannteste Heidekönigin ist die Schauspielerin Jenny Elvers (46), sie war 1990 gewählt worden.

Schon ein Jahr vor dem ersten offiziellen Heideblütenfest von Amelinghausen wurde der Titel 1949 erstmals verliehen. Otto ist deshalb schon die 70. Heidekönigin, obwohl es erst das 69. Fest ist. Schneverdingen kürt seine Regentin am 26. August.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.