• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Steinfeld

Kolpingorchester sorgt mit Gästen für den guten Ton

30.08.2014

Steinfeld Mehr als 20 Kapellen erwartet das Kolpingorchester Steinfeld an diesem Wochenende als Gastgeber beim traditionellen Bundesfest des Musikerbundes Südoldenburg, in der Halle Westermann, Im Krimpel. Der Programmauftakt erfolgt heute, ab 19.30 Uhr, mit einem von den örtlichen Aktiven und der Kolpingkapelle Hunteburg gemeinsam gestalteten Wunschkonzert. Eintrittskarten kosten 10 Euro an der Abendkasse.

Am Sonntag, 31. August, um 13 Uhr, versammeln sich alle teilnehmenden Musiker auf dem Rathausplatz. Von dort aus folgt ein gemeinsamer Festmarsch durch den geschmückten Ortskern zur Halle Westermann. Dort präsentiert jedes Orchester dem Publikum ein Musikstück seiner Wahl.

Im Anschluss, voraussichtlich ab 18 Uhr, spielt der Musikverein Bühren zum Tanz für Jedermann auf. Der Eintritt zu diesen beiden Veranstaltungen ist frei.


Mehr Informationen auch unter   www.kolpingorchester.com 
Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.