• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Themen des Tages

Politologe: Aus Fehlern mit Pegida für Umgang mit AfD lernen

15.06.2016

Der Dresdner Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt hat davor gewarnt, Fehler beim Umgang mit dem islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnis bei der AfD zu wiederholen. Beide bildeten einen "politischen Komplex" und hinter beiden stehe "der in Europa aufkeimende Rechtspopulismus".

Patzelt, Professor für Politische Systeme und Systemvergleiche der TU Dresden, sagte, Pegida sei die AfD auf der Straße, und die AfD sei Pegida als Partei und in den Wahlkabinen. Patzelt stellte eine neue Untersuchung vor, die als Buch mit dem Titel "Pegida - Warnsignale aus Dresden" erschienen war.

Die Pegida-Anhänger würden vielfach von Sorgen und Ängsten um "wahre Probleme unseres Landes" umgetrieben. Diese müssten "politisch in den Griff" bekommen werden, sagte Patzelt. Dadurch, dass sie von Medien und Politik pauschal in die rechte Ecke gestellt oder als lokales Dresdner Phänomen abgetan worden sie, sei Pegida als "Vorbote des sich nun auch in Deutschland ausbreitenden europäischen Rechtspopulismus" nicht richtig wahrgenommen worden.

So seien wichtige "Warnsignale für Deutschland" nicht erkannt worden, schreibt Patzelt. Auch Ratschläge für Politiker, Journalisten und Pegida-Anhänger gibt er in dem knapp 670 Seiten umfassenden Buch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.