• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Tennis

Davis-Cup-Spieler Kohlschreiber startet am Rothenbaum

15.05.2019

Hamburg (dpa) - Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber nimmt am diesjährigen Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum teil.

Nach dem österreichischen Weltranglisten-Vierten Dominic Thiem und dem Weltranglisten-Zwölften Fabio Fognini aus Italien hat auch der 35 Jahre alte Augsburger seine Zusage gegeben, teilte der Veranstalter in der Hansestadt mit. "Ich freue mich riesig", sagte Kohlschreiber mit Blick auf die 113. Auflage vom 20. bis 28. Juli.

"Philipp Kohlschreiber ist ein sehr charismatischer Spieler, der im Laufe seiner Karriere zu einer echten Persönlichkeit auf der Tour gereift ist", sagte die neue Turnierdirektorin Sandra Reichel über den Routinier, der im März in Indian Wells mit dem 6:4, 6:4 über den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic für Aufsehen gesorgt hatte.

Für den Weltranglisten-56. wird es die 15. Teilnahme beim Sandplatz-Klassiker in der Hansestadt sein. Fünf seiner acht ATP-Turniersiege hat der Rechtshänder auf deutschem Boden gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.