• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Tennis

Korruptionsermittlungen: Brasilianischer Tennisprofi Souza erneut suspendiert

19.04.2019

London (dpa) - Der brasilianische Tennisprofi Joao Souza, vor vier Jahren die Nummer 69 der Weltrangliste, ist im Rahmen von Korruptionsermittlungen erneut suspendiert worden. Das teilte die unabhängige Tennis-Untersuchungsbehörde (TIU) mit, ohne Einzelheiten zu nennen.

Der 30-jährige Souza, derzeit die Nummer 422 der Welt, war bereits am 29. März vorläufig gesperrt worden, nach einem erfolgreichen Einspruch seit dem 8. April aber wieder spielberechtigt. Seit dem Mittwoch ist er nach neuen Erkenntnissen erneut suspendiert, ein Einspruch sei nicht möglich, hieß es in der Mitteilung.

Souza hatte 2015 sportlich für Aufsehen gesorgt, als er das längste Match der Davis-Cup-Geschichte nach 6:42 Stunden mit 13:15 im fünften Satz gegen den Argentinier Leonardo Mayer verlor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.