• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Tennis

Djokovic fordert Ventilator in Sauna

07.09.2018

New York Diese US Open nehmen auch Novak Djokovic in den Schwitzkasten. Doch nach Titelverteidiger Rafael Nadal und Ex-Sieger Juan Martin del Potro ist auch der Wimbledonsieger an diesem Freitag in der Tennis-Sauna Flushing Meadows in seinem schon elften Halbfinale gegen den Japaner Kei Nishikori noch dabei.

So etwas wie diesmal hat aber selbst der 31-Jährige lange nicht mehr erlebt, wenn überhaupt. „Ich kann nur von mir selbst sprechen, aber das sind von den Bedingungen definitiv die härtesten US Open der vergangenen zehn Jahre“, sagte Djokovic nach dem 6:3, 6:4, 6:4-Viertelfinalsieg über Roger Federers Bezwinger John Millman.

Der zähe Australier bat beim 2:2 im zweiten Satz um eine Pause, obwohl der Seitenwechsel noch nicht fällig war. Er schwitzte trotz etwas angenehmerer Temperaturen als zuletzt so sehr, dass der Platz durch seinen Schweiß rutschig wurde und er dringend ein frisches Hemd, eine frische Hose, trockene Socken und trockene Schuhe anziehen wollte. Djokovic willigte ein und setzte sich auf seine Bank, zufrieden über die Pause im 2:49 Stunden langen Match. Auch dafür hatte er zehn Hemden eingepackt.

So wunderbar das lange geforderte Dach im Arthur-Ashe-Stadium sei, so wenig frische Luft gebe es nun in der fast 24 000 Zuschauer fassenden Tennis-Schüssel, die auch für Djokovic mehr einer Sauna gleicht. Der einstige Weltranglisten-Erste bat die Turnierverantwortlichen darum, sich über Lösungen wie Ventilatoren Gedanken zu machen.

„Ich persönlich habe noch nie so viel geschwitzt wie hier. Unglaublich“, sagte Djokovic. Millman nahm die Umstände hin, wie sie waren. „Ich würde im Swimming Pool spielen, wenn ich dafür jede Woche ein Grand-Slam-Viertelfinale spielen dürfte“, scherzte er nach seiner Premiere.

Für die Halbfinals sind angenehmere Bedingungen vorhergesagt. Zum Glück für Djokovic und Nishikori, denn diese Partie könnte wie das Duell zwischen Nadal und Del Potro erneut lang und umkämpft werden.

Weitere Nachrichten:

US Open

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.