• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Tennis

Struff und Zverev im Achtelfinale

03.06.2019

Paris Jan-Lennard Struff ging auf dem Sand in die Knie und jubelte über ein „unfassbares Match“, Alexander Zverev musste erst einmal in die Eiskammer. Am bislang heißesten Turniertag der French Open in Paris haben die beiden besten deutschen Tennisprofis am Samstag nach Matches über fünf Sätze das Achtelfinale erreicht. Andrea Petkovic dagegen schied als letzte der anfangs sieben deutschen Frauen aus. Die 31-jährige Darmstädterin verlor gegen die Australierin Ashleigh Barty mit 3:6, 1:6.

Struff rang den an Nummer 13 gesetzten Kroaten Borna Coric in 4:22 Stunden mit 4:6, 6:1, 4:6, 7:6, 11:9 nieder. Mit „Oh, wie ist das schön“-Gesängen und „Struff, Struff, Struff“-Sprechchören sorgten die deutschen Fans für Gänsehautstimmung. „Ich bin sehr stolz, es ist immer mein Traum gewesen, bei einem Grand Slam in die zweite Woche zu kommen“, sagte Struff. Der 29-jährige Tennisprofi aus Warstein fordert nun in seinem ersten Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier an diesem Montag den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic (Serbien) heraus.

Auch Zverev musste bei Temperaturen von fast 30 Grad Celsius fünf Sätze lang kämpfen, ehe das 6:4, 6:2, 4:6, 1:6, 6:2 gegen den Serben Dusan Lajovic feststand. Als Zverev einige Stunden später während seiner laufenden Pressekonferenz auf die Digitalanzeige an der Wand schaute und das Struff-Ergebnis sah, riss er mitten in der Fragerunde beide Arme in die Höhe. „Wir kennen uns unglaublich gut. Ich freue mich mega für ihn“, sagte Zverev.

Der Weltranglisten-Fünfte bekommt in der Runde der besten 16 nun die Chance auf eine Revanche: Gegen den in Paris an Position neun eingestuften Italiener Fabio Fognini hatte Zverev beim Masters-Turnier in Monte Carlo Mitte April im Achtelfinale verloren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.