• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Tennis

Zukunft ungewiss: Hopman Cup in Perth ist Geschichte

28.03.2019

Perth (dpa) - Der Hopman Cup im australischen Perth ist vorerst Geschichte. Die seit 1989 ausgetragene inoffizielle Mixed-WM im Tennis muss für den neuen ATP Cup weichen, wie der Tennis-Weltverband ITF am Donnerstag bestätigte.

Angelique Kerber und Alexander Zverev waren damit bei der vorerst letzten Auflage des Hopman Cups in Perth Anfang Januar zum zweiten Mal nacheinander am Schweizer Duo Roger Federer und Belinda Bencic gescheitert. Steffi Graf und Michael Stich 1993 sowie Anke Huber und Boris Becker 1995 hatten das Turnier gewonnen.

Die Zukunft des Hopman Cups war schon länger ungewiss. Der ATP Cup soll im Januar 2020 mit 24 Herren-Teams in den drei australischen Städten Perth, Brisbane und Sydney seine Premiere geben. Die ITF unterstütze aber weiterhin einen gemischten Wettbewerb, teilte der Verband mit. Genaue Pläne wurden zunächst nicht genannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.