• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Tennis

WTA-Turnier: Aus für Barthel und Korpatsch in Lugano

14.04.2018

Lugano (dpa) - Tamara Korpatsch und Mona Barthel sind beim Tennisturnier in Lugano im Viertelfinale ausgeschieden. Korpatsch verlor gegen die Schweizerin Stefanie Vögele mit 4:6, 3:6 und verpasste damit einen weiteren Coup.

Dass die 22 Jahre alte Qualifikantin das Viertelfinale erreichte hatte, war bereits eine Überraschung. Die 27 Jahre alte Barthel verlor zuvor gegen die Belgierin Elise Mertens.

Mertens trifft nach dem 6:4, 5:7, 7:6 (7:0) gegen die Deutsche im Halbfinale auf die Weißrussin Vera Lapko. Korpatsch-Bezwingerin Vögele spielt gegen die zweite Weißrussin im Halbfinale von Lugano, Aryna Sabalenka. Weil es in den vergangenen Tagen in Lugano immer wieder geregnet hatte und zahlreiche Spiele verschoben wurden, findet die Vorschlussrunde ebenfalls am Samstagnachmittag statt.

Laura Siegemund und Carina Witthöft waren bei der mit 250 000 Euro dotierten Veranstaltung bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.