• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Fußball-Legende mit 60 Jahren gestorben
Diego Maradona ist tot

NWZonline.de Region

Jubiläum: Ökologisch und sympathisch

01.10.2020

Hude „Man kann es kaum glauben, aber der Kornkraft Bioladen sorgt schon seit 15 Jahren für Bio-Lebensmittel in Hude“, wundert sich Kornkraft Geschäftsführerin Sabine Schritt. „Der rege Kundenzuspruch zeigt, dass es in Hude ein großes Interesse an gesunden Lebensmitteln aus biologischem Anbau gibt“, ergänzt Ladenleiterin Rena Karger. „Und für die kleine Pause zwischendurch gibt es bei uns auch immer einen Snack oder ein Stück Kuchen und Kaffee oder Tee.“

Angefangen hat alles 2005 im Ladenlokal am Hermann-Löns-Weg. 2011 bot sich dann die Möglichkeit in die Parkstraße umzuziehen. „Eine richtige Entscheidung für uns“, ist Sabine Schritt überzeugt. „Unsere Kunden haben diesen Standort sehr gut angenommen.“

„Bio von hier“

Besonderen Wert legen viele Kunden nicht nur auf „Bio“, sondern auch auf Produkte aus der Region. Mit dem Logo ,BIO von hier‘ sind regionale Bio-Produkte schnell im Laden zu finden. „Regionalität ist uns ganz besonders wichtig“, so Rena Karger. „Nicht nur Obst und Gemüse schmücken sich mit diesem Label, sondern auch viele Produkte im Trockensortiment. ,BIO von hier’ heißt: die Produkte müssen aus regionaler landwirtschaftlicher Erzeugung und regionaler Verarbeitung stammen.“

So stammen zum Beispiel das Fleisch und die Wurst von Rindern und Schweinen vom Bio-Hof Bakenhus in Großenkneten. Alle Eier wurden von freilaufenden Hühnern in kleinen Herden aus der Region gelegt. Mit dem Logo ,BIO von hier‘ finden die Kunden nicht nur Obst und Gemüse täglich frisch aus der Region, sie bekommen auch Informationen zu den erzeugenden Höfen aus der Region.

Rena Karger freut sich besonders, dass Hude jetzt mit Erfolg zur Fair Trade-Gemeinde wurde und der Bioladen ein breites Sortiment an Fair Trade-Produkten bieten kann, unter anderem sind auch die Bananen aus Ecuador fair gehandelt.

Unverpackt

Das Thema „Verpackung sparen“ wird im Bioladen großgeschrieben. Die Unverpackt-Station bietet den Huder Biokunden die Möglichkeit, Getreide, Müsli, Reis, Flocken und vieles mehr in mitgebrachte Gefäße zu füllen.

Täglich frisch – von Bio-Bäckern aus der Region gebacken – liegt eine breite Auswahl an unterschiedlichen Broten und Brötchen im Brotregal. Das vielfältige Angebot an Käsespezialitäten, Joghurt und Molkereiprodukten wissen nicht nur Bio-Kunden zu schätzen. Weiterhin sind Fleischprodukte, Tiefkühlkost, Getreideprodukte und Feinkostspezialitäten erhältlich. Im Weinregal findet man über 50 Weinsorten aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien.

Geöffnet hat der Kornkraft Bioladen, Parkstraße 61, in Hude montags bis freitags von 8 bis 18.30 Uhr, samstags von 8 bis 13 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.