• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Tischtennis

Boll erreicht Halbfinale

02.06.2020

Düsseldorf Die deutschen Tischtennis-Stars haben am Montag zum ersten Mal nach mehr als zweimonatiger Wettkampf-Pause wieder ein Turnier bestritten. Bundestrainer Jörg Roßkopf hat sich für die Zeit der Corona-Pandemie das „Düsseldorf Masters“ einfallen lassen, an dem neben deutschen Nationalspielern wie Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov auch ausländische Profis teilnehmen.

Boll erreichte nach seinem Auftaktsieg gegen den 19-jährigen Kirill Fadeev vom TTC Ruhrstadt Herne (3:0) und dem Viertelfinal-Erfolg über den Schweden Anton Källberg (3:1) von Borussia Düsseldorf, als Erster das Halbfinale. Der ehemalige Weltranglisten-Erste Ovtcharov schlug den 19-jährigen Fanbo Meng vom TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell mit 3:0.

Das Turnier in der Halle von Borussia Düsseldorf wird an diesem Dienstag mit drei weiteren Viertelfinals sowie den Halbfinals und dem Endspiel fortgesetzt.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.