• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Weitere Sportmix Turnsport

AKROBATIK-SCHAU: Ball ohne Herren eröffnet Feuerwerk der Turnkunst

29.12.2005

OLDENBURG OLDENBURG/DPA/SR - Spektakulär und etwas verrückt – so soll das traditionelle „Feuerwerk der Turnkunst“ zur Jahreswende werden. Die „Crazy“-Tour beginnt heute in der ausverkauften Rattenfängerhalle in Hameln. Am Freitag, 6. Januar (19 Uhr), und Sonnabend, 7. Januar 2006 (14 und 19 Uhr), macht das Programm Station in der Oldenburger Weser-Ems-Halle.

Neben den Profis wie zum Beispiel die „Puyang Acrobats“, zwölf junge chinesischen Akrobaten, oder „Die Überflieger“ aus Deutschland – sie zeigen artistische Reck-Übungen –, präsentiert der Turn-Kreis Oldenburg-Stadt als örtlicher Verantwortlicher des „Feuerwerks“ zwei lokale Gruppen.

Unter dem Motto „So schön kann Ballett sein“ und nach der Musik „Le Bal“ aus der Symphonie Fantastique des französischen Komponisten Hector Berlioz (1803 bis 1869) tanzen 14 junge Frauen der TSG Hatten-Sandkrug den „Ball ohne Herren“. Unter der Leitung von Maike Horn-Körner erarbeitete sich die Gruppe die anspruchsvolle Choreografie.

Zudem tritt das Demoteam des Vereins für traditionellen Budosport (VTB) auf und präsentiert die Sportart Taekwon-Do. Gezeigt wird die Geschichte eines jungen Kaiser, dargestellt durch den siebenjährigen Bruno Mettbach, der die traditionelle Kampfkunst entdeckt. Die Choreografie stammt von Dagmar Kersten.

Bereits im Januar 2005 nahm Manfred Knigge, Oberturnwart der Stadt Oldenburg, Verbindung mit den beiden Gruppen auf. In zahlreichen Trainingsstunden holten sie sich unter seiner Aufsicht den letzten Schliff, um das „Feuerwerk der Turnkunst“ bei den Aufführungen in Oldenburg zu eröffnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.