• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Sportmix Turnsport

Hochklassige Akrobaten beflügeln Fantasie

18.12.2015

Oldenburg Dass beim Feuerwerk der Turnkunst die Vorstellungskraft beflügelt wird, hat Tradition. Dennoch rufen die Veranstalter des Niedersächsischen Turnerbundes das Publikum dieses Mal eindrücklich dazu auf, der Fantasie freien Lauf zu lassen. „Imagine“ (Stell dir vor…) lautet der Titel der aktuellen Tournee, die am Montag, 28., Dezember, in der großen Oldenburger EWE-Arena startet. Vier Wochen lang reist das Ensemble wieder quer durch die Republik, um mit der bewährten Mischung aus Turnen, Show und Zirkusakrobatik die Zuschauer zu faszinieren.

Bereits zum 29. Mal zündet das Feuerwerk über den Jahreswechsel und spielt dieses Mal in „einer neuen Liga“, verspricht Produktionsleiter Wolfram Wehr-Reinhold: „Nie zuvor haben wir eine Show so lange geplant und so aufwendig produziert.“ Bestes Beispiel dafür sei der sogenannte Wall Clown (Tobias Wegner), dessen Kampf gegen die Schwerkraft auf einen neun Kubikmeter großen Videowürfel projiziert wird. So vereinen sich Hochleistungsakrobatik und moderne Technik, Wirklichkeit und Illusion zum Gesamtkunstwerk.

Und auch weitere hochklassige Artisten werden sich bei der zweieinhalbstündigen Show von ihrer besten Seite präsentieren wie etwa das Schulterballett „Ballet on Shoulders“, der Handstandartist Bo Li aus China oder die Finnin Rosa Tyyskä im Cyr-Ring. „Als es an die Umsetzung des Mottos mit all seinen emotionalen und gefühlvollen Aspekten ging, haben wir uns sofort auf die Suche nach einem roten Faden begeben und ihn in der Band ,Foxos’ gefunden“, sagt Regisseurin Heidi Aguilar: „Foxos ist Imagination pur und hat mich sofort überzeugt und inspiriert.“

Wie jedes Jahr wird die ehemalige Spitzenturnerin, die für die Choreografie verantwortlich zeichnet, die Athleten erst einen Abend vor der Premiere zur Generalprobe um sich versammeln. „Man braucht zwar eine gewisse Anlaufzeit, aber es klappt immer wieder“, sagt die erfahrene Regisseurin. Nach alter Tradition rücken auch bei der Tournee 2016 wieder lokale Sportgruppen ins Rampenlicht und stehen gemeinsam mit den Stars der Szene auf der Bühne.

Bei den drei Veranstaltungen in Oldenburg treten die Lokalmatadore der Young Generation (OTB), die Green Spirits (TSG Hatten-Sandkrug) und In Motion (SFN Vechta) auf. So dürfen sich die rund 200 000 Feuerwerkfans im Publikum deutschlandweit wieder auf viele neue Requisiten und gefühlvoll geturnte Geschichten freuen.

„Imagine, there’s no heaven“ – Stell dir vor es gibt den Himmel nicht, textete einst John Lennon. Zumindest diese Passage des musikalischen Klassikers von 1971 scheint wie für das Feuerwerk der Turnkunst geschrieben – mit seinen waghalsigen Experimenten und eingebautem Nervenkitzel in luftigen Höhen: Imagine…!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.