• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Sportmix Turnsport

„Feuerwerk“-Chef bangt um Tournee

25.07.2020

Oldenburg Ob die Show „Feuerwerk der Turnkunst“ im Winter 2020/21 auf bundesweite Tournee geht, ist äußerst fraglich. Produktionschef Wolfram Wehr-Reinhold erklärte, das Programm werde nur gezeigt, wenn die Hallen zu 100 Prozent ausgelastet werden dürften. Alles andere sei „nicht wirtschaftlich und nicht finanzierbar“.

Sollte das Programm „Hard Beat“ nicht am geplanten Termin beginnen können, sei eine Verlegung ins Frühjahr 2021 oder eine Verlegung um ein komplettes Jahr in den Winter 2021/22 möglich. Zum Auftakt der Tournee, die 35 Aufführungen in 22 Städten umfasst, sind am 29. und 30. Dezember drei Veranstaltungen in der großen EWE-Arena in Oldenburg geplant. Schlusspunkt wären zwei Gastspiele in der Bremer ÖVB-Arena am 26. und 27. Januar 2021.


  www.feuerwerkderturnkunst.de 

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.