• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Faustball TV Brettorf

Ahlhorn im Spitzenspiel Außenseiter

06.12.2008

AHLHORN /BRETTORF Einen stärkeren Gegner hatten die Bundesliga-Faustballer des Ahlhorner SV in dieser Hallensaison noch nicht – trotzdem ist der Auftritt des Tabellenzweiten beim souveränen Spitzenreiter MTV Hammah am Sonnabend für ASV-Trainer Ralf Kreye „ein leichtes Spiel“. Denn „jeder erwartet eine Niederlage von meinem Team“, so Kreye. Für ihn ist angesichts des sich abzeichnenden Vierkampfes in der Liga um die drei DM-Plätze „jeder Satzgewinn enorm wichtig“.

Erschwert wird „jeder Satzgewinn“ durch die Ungewissheit um ASV-Angreifer Nils-Christoffer Carl, der sich das Handgelenk geprellt hat. Umso mehr setzt Kreye auf Zweitangreifer Sören Dahms und Angabenspieler Philipp Meiners, der MTV-Schlagmann Jan Heitmann durch gezieltes Anspielen ausschalten soll.

Eine Ahlhorner Niederlage käme Nachbar TV Brettorf gelegen. Der könnte am Sonnabend (16 Uhr) mit einem Heimsieg über Westfalia Hamm wieder am Kreis-Rivalen vorbeiziehen.

Ob das gelingt, hängt auch davon ab, ob Trainer Jürgen Büsselmann die deftige 1:5-Niederlage gegen Essel aus den Spielerköpfen bekommen hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.