• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Wissenschaft Umwelt

Grünen-Urgestein spricht über Mobilität

18.08.2017

Oldenburg Auf Einladung von Peter Meiwald (Grüne) waren Partei-Urgestein Jürgen Trittin und Julia Verlinden zu einem Meinungsaustausch nach Oldenburg gekommen. Im „Café Kurswechsel“ sprachen die drei Bundestagsabgeordneten vor rund 50 Interessierten im Format „Lasst uns reden“. Angelehnt an das amerikanische „Town Hall Meeting“ kam es zu einer offenen Diskussion mit Wählern.

Im Mittelpunkt standen die Themen Klimaschutz, Energiewende und nachhaltige Ernährung – und aktuell die veränderte Mobilität im Zuge des Dieselskandals.

Neues Wahlforum

Am Montag, 28. August, findet um 19 Uhr im Dannemann-Forum in Westerstede eine weitere Diskussionsrunde mit Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Ammerland/Oldenburg statt. Die Bundestagsabgeordneten Stephan Albani (CDU), Dennis Rohde (SPD), Peter Maiwald (Bündnis 90/Die Grünen) und Amira Mohamed Ali (Die Linke) haben ihre Teilnahme zugesagt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben hier Gelegenheit sich zu informieren und zu vergleichen. Der Einlass zur Veranstaltung erfolgt ab 18 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.