• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere US-Sport American Football

Football-Teams kämpfen auf Hooksieler Sand um Punkte

05.09.2019

In Hooksiel (Kreis Friesland) findet an diesem Samstag und Sonntag der sogenannte Beach Bowl statt. Zu dem American-Football-Turnier auf Sand reisen unter anderem Mannschaften aus Freudenstadt und Schwenningen (beide Baden-Württemberg) an. Veranstalter sind der American Football und Cheerleading Verband Niedersachsen und die GVO Oldenburg Outlaws. Die kürzeste Anreise haben aber nicht die Oldenburger, sondern die Jade Bay Buccaneers aus Wilhelmshaven. Nach der Ankunft der Teams am Freitag beziehen diese ein Zeltlager neben dem Kitecenter. Am Samstag und Sonntag wird jeweils ab 10 Uhr gespielt. Der Beach Bowl fand erstmals 1998 statt, damals wurde das Turnier in Cuxhaven ausgerichtet. Nach einigen Jahren an der Ostsee wird der Wettbewerb nun seit 2015 in Hooksiel ausgerichtet, das Bild stammt von der Austragung 2018. BILD:

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.