• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere US-Sport American Football

Super Bowl beginnt mit bösem Foul

08.02.2011

DALLAS Popsängerin Christina Aguilera hat in der Nacht zum Montag beim 45. Super Bowl, den die Green Bay Packers gegen die Pittsburgh Steelers gewannen, mit einer Panne für Aufsehen gesorgt. Beim traditionellen Vortrag der US-Hymne im Stadion von Arlington/Texas ließ die 30-Jährige eine Textzeile aus und wiederholte stattdessen eine andere.

Anstatt „O‘er the ramparts we watched were so gallantly streaming?“ wiederholte Aguilera nahezu wortgleich die frühere Liedzeile „What so proudly we hailed at the twilight‘s last gleaming“. „Ich kann nur hoffen, dass jeder meine Liebe für dieses Land spüren konnte und dass der wahre Geist dieser Hymne dennoch durchkam“, sagte die Sängerin.

Deutsche Zuschauer dürften sich an Sarah Connors Peinlichkeit bei der Eröffnung der Münchner WM-Arena am 31. Mai 2005 erinnert haben. Vor dem Spiel von Bayern München gegen eine DFB-Elf hatte die Sängerin den Text der deutschen Hymne kurzerhand in „Brüh‘ im Lichte dieses Glückes“ umgedichtet.

Von Aguileras Patzer beinahe in den Hintergrund gerückt wurde der 31:25-Triumph der Green Bay Packers über Rekordmeister Pittsburgh Steelers. Damit beendeten die Packers ihre 14-jährige Durststrecke ohne Titelgewinn.

„Eine unglaubliche Nacht, großartige Truppe, großartiger Sieg“, jubelte Packers-Quarterback Aaron Rodgers, der zum wertvollsten Akteur des Finals gewählt und auf den Schultern seiner Mitspieler durch die Arena getragen wurde. In einem bis zur Schlussminute spannenden Endspiel hatte das Traditionsteam aus der 100 000 Einwohner-Stadt in Wisconsin die besseren Nerven. „The Pack is back“, schrieb die Zeitung „Miami Herald“ – Amerikas wichtigste Sport-Trophäe kommt wieder nach Hause.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.