• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere US-Sport American Football

Künftig männliche Cheerleader in NFL

09.08.2018

Washington Einen Durchbruch in Sachen Gleichberechtigung werden Football-Fans ab der kommenden Saison der National Football League (NFL) erleben. Erstmals in ihrer Geschichte sollen bei den Spielen auch männliche Cheerleader zum Einsatz kommen. Das bestätigt die Liga auf ihrer Homepage.

Napoleon Jinnies und Quinton Peron gehören demnach zur Cheerleader-Mannschaft der Los Angeles Rams, bei den New Orleans Saints kommt Jesse Hernandez an der Seitenlinie zum Einsatz.

Cheerleading ist seit 1954 Bestandteil der NFL-Spiele. Damals schickten die Baltimore Colts (heute Indianapolis Colts) zwei Cheerleader mit der damals noch bestehenden Marschkapelle auf den Rasen.

Björn Buske
Redakteur
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2156

Weitere Nachrichten:

NFL | New Orleans Saints | Indianapolis Colts

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.