• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Wilfried „Fidi“ Alberts geht in Ruhestand: Rührender Abschied mit Kloß im Hals im Vareler Rathaus

02.07.2022

Varel „Wir müssen einen sehr sympathischen und bescheidenen Menschen, und einen loyalen Mitarbeiter verabschieden“, sagte der Vareler Bürgermeister Gerd-Christian Wagner am Freitag im Vareler Rathaus. Dort wurde Wilfried „Fidi“ Alberts in den Ruhestand entlassen. Der Leiter des Fachbereichs Ordnung und Soziales war seit 1975 in Diensten der Stadt Varel. 

Ruhe und Besonnenheit

Bereits am Mittwoch hatte Bürgermeister Gerd-Christian Wagner im Stadtrat darauf hingewiesen, dass Wilfried Alberts zum letzte Mal in seiner Funktion als Leiter des Fachbereichs Ordnung und Soziales an einer Sitzung teilnehme. Wagner falle es schwer, sich von dem verdienten Mitarbeiter zu verabschieden. „Du warst immer da, wenn wir dich gebraucht haben, das sage ich im Namen sowohl vieler Kolleginnen und Kollegen, als auch der Ratsmitglieder“, sagt Wagner. Alberts habe dabei immer mit Ruhe und Besonnenheit agiert, das werde dem Bürgermeister fehlen. „Fidi, du warst mir persönlich stets ein guter Ratgeber und treuer Begleiter“, sagte Wagner.

Die Ratsmitglieder erhoben sich von ihren Plätzen und verabschiedeten Wilfried Alberts mit Applaus. Der bedankte sich gerührt und ein wenig sprachlos aufgrund eines „ordentlichen Kloßes im Hals“.

Schwerpunkt Kitas

Wilfried Alberts’ Schwerpunkt war das Aufgabengebiet Kindertagesstätten. „Dabei haben wir als Team viel erreicht. Viel Freude hat mir dabei auch die Zusammenarbeit mit den Ratsvertretern gemacht“, sagt Albers und nennt dabei Dr. Susanne Engstler und Sascha Biebricher. Das Projekt zum Ausbau der Krippen und Kitas sei, laut Alberts, noch nicht abgeschlossen: „Ich wünsche mir, dass daran zielstrebig weitergearbeitet wird“.

Geboren 1958, begann Alberts nach dem Besuch der Realschule Zetel, im April 1975 die Ausbildung zum Verwaltungs­angestellten. Danach war er über viele Jahre im Sozialamt tätig, dessen stellvertretender Fachbereichsleiter er 1991 wurde. Im August 2012 wurde ihm die Leitung des Fachbereichs Ordnung und Soziales übertragen, diese Aufgabe übernahm er von Klaus Engler.

Die Nachfolge Alberts’ als Leiter des Fachbereichs Ordnung und Soziales tritt Heiko Eilers an. Eilers ist seit 1981 bei der Stadt Varel und hat wie Wilfried Alberts hier schon seine Verwaltungslehre absolviert. Bisher war er Fachdienstleiter Soziales.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.