• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Bogenschützen übernehmen die Regie

27.01.2014

Varel Aufgelöst und wieder belebt: Der Schützenverein Varel von 1848 wird voraussichtlich doch fortbestehen. Eine Gruppe von Bogenschützen will ihren Sport unter dem Dach des Schützenvereins Varel fortsetzen und die Schießanlage in Streek, die dem Verein gehört, nutzen. „Damit wird der älteste Vareler Sportverein eine Zukunft haben“, sagt Michael Tjarks, der neue 1. Vorsitzende des Vereins. Es wird im Bereich des Schützenvereins aber nur noch Bogenschießen, als Schießsport, angeboten (traditionell, mittelalterlich, FITA und eventuell auch auch Rehasport). Im Rahmen des Beschlusses zum Weiterbestehen sind sieben Bogenschützen in den Verein eingetreten und die aktuellen Mitglieder habe einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Präsident und 1. Vorsitzender des Vereins ist Michael Tjarks, Hauptmann und 2. Vorsitzender ist Dr. Volker Suhren, Geschäftsführer (Kassenwart) ist Thomas Rabe. Alle wohnhaft in Varel.

Die Bogensport-Abteilung wird voraussichtlich folgenden Namen tragen: „Ars Arcus Frisia im Schützenverein Varel 1848“. Der Verein wir voraussichtlich im Frühjahr 2014 in den Schießbetrieb gehen und wird dann neue Mitglieder aufnehmen können. Zuvor hatten die Mitglieder des im Dezember 2012 aufgelösten Schützenvereins, die den Auflösungsbeschluss getragen hatten, den Auflösungsbeschluss zurückgenommen. Damit kann der Verein den Schießstand des Schützenvereins übernehmen. Die verbliebenen Luftdruckwaffen sollen, so Alt-Präsident Hans-Joachim Seweron, dem Schützenverein Bockhorn für die Jugendabteilung zur Verfügung gestellt werden. Der Schützenverein ist der älteste bestehende Verein Varels.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.