• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Klootschießen: Bruhn steigert seine Bestweite auf 62,80 Meter

12.01.2011

ALTJüHRDEN Mit schwierigen Bedingungen hatten die Werferinnen und Werfer am neunten und damit vorletzten Wettkampftag der Saisonmeisterschaft der Klootschießerjugend des KLV Oldenburg in Altjührden zu kämpfen. Einige Anlaufbereiche standen unter Wasser oder waren total vereist – doch letztlich konnte das Werfen doch stattfinden.

„Während wir für die Schüler C und weiblichen Klassen am anderen Ende des Platzes ordentliche Möglichkeiten bieten konnten, gestaltete sich das Werfen für die Jugend und Junioren sehr schwierig“, sagte Jugendwart Bernd Tapkenhinrichs und fügte erklärend hinzu: „Ein nasser und weicher Anlauf führte dazu, dass einige ihren Absprung aufs Brett nicht mit der notwendigen Dynamik ausführen konnten.“

Eine positive Ausnahme stellte hier Sören Bruhn dar. Der für den Jugend-Feldkampfkader nominierte Grabsteder unterstrich seine steigende Leistungskurve mit einem persönlichen Rekord. Der B-Jugendliche knackte die 60-Meter-Marke und verbesserte seine Bestweite vom 11. Dezember 2010 von 57,90 deutlich auf 62,80 Meter.

Da die sechs besten Tagesleistungen eines jeden Athleten in die Gesamtwertung einfließen, gab es kaum Veränderungen in den Platzierungslisten. Gleiches galt für Jugend-Vereinswertung und Berend-Georg-Tapkenhinrichs-Gedächtnispokal, die beide von Grabstede angeführt werden.

Das letzte Werfen steht nun an diesem Sonnabend, 15. Januar, ab 11.30 Uhr auf dem Sportplatz in Stollhamm an. Im Anschluss findet die Siegerehrung der Jugend-Saisonmeisterschaft statt.

Bei den Männern ging in dieser Wintersaison erstmals Jens Stindt (Spohle) übers Brett und setzte mit 76,80 Meter gleich ein Ausrufezeichen. Es folgten Dirk Schomaker (Fedderwardersiel, 76,00), Detlef Müller (Mentzhausen, 71,75) und Marcel Brunken (Mentzhausen, 57,90). Der A-Jugendliche Keno Vogts (Hollwege) warf die 475-Gramm-Männerkugel auf 71,70 Meter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.