• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

See-Pferd aus Schrott kommt an die Rennweide

16.05.2019

Dangast Der Kurdirektor Johann Taddigs hatte es schon im „Gemeinnützigen“ angekündigt, am Dienstagabend stimmte auch der Planungsausschuss zu: Die 2,70 Meter „See-Pferd“-Skulptur aus Schrottteilen der russischen Künstlerin Antonina Fatkhullina wird in Dangast an der Ecke Edo-Wiemken-Straße/An der Rennweide aufgestellt. Sie hatte es während eines Workshop zum Thema Recycling des Künstlers Diedel Klöver in Rallenbüschen gefertigt.

Auf die Frage eines Bürgers, warum es nicht an der Promenade auf einem für ein Kunstwerk vorgesehenen Sockel installiert wird, antwortete Olaf Freitag von der Stadtverwaltung: „Der Künstler findet diesen Standort nicht so geeignet, weil dort der Bezug zur ehemaligen Pferderennbahn nicht hergestellt sei.“ Der Ausschussvorsitzende Sascha Biebricher (SPD) betonte: „An der Promenade hätte die Skulptur zudem Hochwassersicher angebracht werden müssen.“ Hannelore Schneider (SPD) wies darauf hin, dass die Skulptur so sicher angebracht werden müsse, dass sie nicht als Klettergerüst zweckentfremdet werde.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.