• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Führerschein: Fahrstunde mit Kartoffelpuffer

05.08.2016

Varel 17 Jahre alt war Wilhelm Brunken, als er 1953 in der Fahrschule Kuchenbuch seinen Führerschein gemacht hat. Die beiden Fahrstunden bei Gerd Hilbers sind ihm mehr als 60 Jahre später immer noch in guter Erinnerung. „Er war immer sehr lustig, hat Witze gemacht und sehr gerne gegessen“, erinnert sich Wilhelm Brunken.

So führte eine von seinen beiden Fahrstunden zum Wohnhaus von Gerd Hilbers in Varel, wo er die Kartoffelpuffer rausholte, die seine Frau für ihn gebacken hatte, und die er während der Fahrstunde vertilgte. „Für mich gab es auch einen“, erzählt Wilhelm Brunken.

Fahren konnte der damals 17-Jährige schon vor der Fahrschule, er hatte auf dem damaligen Flugplatz in Friedrichsfeld geübt. Den Führerschein durfte er bereits im Alter von 17 Jahren machen, weil er für seinen Großvater, der am Plaggenkrug in Altjührden eine Bäckerei betrieb, Brot ausfahren musste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wilhelm Brunken hat die Bäckerei später übernommen und hat sich zudem mit einem rollenden Lebensmittelladen einen großen Kundenstamm aufgebaut. 40 Jahre lang hat er die Bürger in Altjührden und Umgebung mit Brot und Lebensmitteln versorgt. Als der Ofen es nicht mehr hergab, hat er das Backen aufgegeben, nur seine Spezialität, das Schwarzbrot, hat er bis zum Schluss selber produziert.

Heute genießt der 79-Jährige seinen Ruhestand in Büppel und hält sich fit mit Boßeln, Singen und Vorlesen bei der Bürgerstiftung.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.