• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Stadt schreibt Stelle befristet aus

10.12.2010

VAREL Die Stadt wird die Stelle des Wirtschaftsförderers befristet ausschreiben. Dafür stimmte eine knappe Mehrheit im Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen, der unter Vorsitz von Ilonka Etzold (FDP) tagte. Bernd Redeker (CDU) hatte die Befristung der Stelle (mit der Option einer Verlängerung beziehungsweise Entfristung) vorgeschlagen.

Gefallen fand er damit bei SPD und MMW nicht, die die Neueinstellung eines Wirtschaftsförderers ablehnen (die NWZ  berichtete). Erich Hillebrand (SPD) nannte die geplante Umstrukturierung der Wirtschaftsförderung nicht richtig. SPD-Fraktionsvorsitzender Alfred Müller schlug eine zweiprozentige Kürzung bei den Personalausgaben vor, die Stelle des Wirtschaftsförderers solle aus der Verwaltung heraus besetzt werden.

Dagegen sprachen sich Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, Ilonka Etzold, Peter Tischer (CDU) und Rudi Böcker (SDV) aus. Wagner lobte die Arbeit des ausscheidenden Wirtschaftsförderers Bernd Bureck, der Impulse gegeben habe. Die Stelle abzuschaffen „wäre schlimm“. Mit fünf zu vier Stimmen setzte sich die Mehrheitsgruppe gegen SPD und MMW durch.

Eine Punktlandung, so Wagner, habe die Verwaltung bei dem erwarteten Defizit der Kurverwaltung Dangast vollzogen. Das Defizit wird nach den vorliegenden Zahlen mit 1,23 Millionen Euro erwartet, sagte Erster Stadtrat Dirk Heise. Das entspricht dem Ansatz für 2010. Ab Januar 2011 soll für drei Jahre ein Manager die Leitung der Kurverwaltung übernehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.