Varel - Die Bürgerstiftung Varel und Friesische Wehde zeichnet in Zusammenarbeit mit der Polizei Bürger mit Zivilcourage aus. Es geht um mutigen und selbstlosen Einsatz für andere Menschen, in der Nachbarschaft, in Freundeskreisen, in Sportvereinen oder bei Begebenheiten im Alltag. Auch die Schulen sind angesprochen, Schüler zu nennen, die ihre Mitschüler bei Mobbing oder ähnlichen Angriffen schützen oder verteidigen. „Es geht nicht um große Taten, sondern um Entgegenstellung von Unrecht, auch bei antisemitischen oder ausländerfeindlichem Verhalten“, so Dorothee Evers von der Bürgerstiftung. Hinweise erbittet die Projektgruppe „Zivilcourage“ der Bürgerstiftung an Hans Fabian, Tel. 04451/803477; Nicole Haussmann-Müller, 04451/5621; Sybill Lühken-Oltmanns, 04451/6388 oder Dorothee Evers, 04451/84349.