• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

„Hier geht es um vielfache Verwirrung“

13.04.2019

Varel Wiedereröffnung oder nicht? Zum Bericht „Verwirrung um alte Müll-Deponie“ (NWZ vom 10. April) hat sich der FDP-Ratsherr Jost Etzold geäußert. Er schreibt: „Ja, Herr Ulbrich, in diesem ausführlichen Bericht des Gemeinnützigen geht es um vielfache Verwirrung. Die erste betrifft den laufenden Abstimmungsprozess zwischen Kreis Friesland und der Stadt Varel zum Regionalen Raumordnungsprogramm (RROP).“

In diesem Fall weise die Bürgerinitiative „Lebensqualität statt Mülltourismus“ zu Recht auf unklare Formulierungen zur Mülldeponie Hohenberge hin. „Diese hatten die Verhandlungsführer der Stadt Varel zwar auch schon im Visier, aber doppelt hält besser.“

Die zweite Verwirrung betreffe laut Jost Etzold die im Bericht geäußerte Sorge, dass „die beiden bestehenden Müllkörper dem Druck von Bauschutt nicht standhalten“. „Aus der Abbildung der beiden flachen Deponiehügel erschließt sich allerdings nicht, dass eine – eventuell teilweise – Auffüllung technisch problematisch sei.“

Vollends verwirrt sei er aber, wenn der Gemeinnützige informiert, dass die Bahn beim Streckenausbau Oldenburg-Wilhelmshaven anfallenden Bauschutt dort kostenpflichtig ablagern wollte: „Der Vertrag kam damals allerdings nicht zustande. Die Bahn entsorgt deshalb den Schutt nun hunderte Kilometer von Friesland entfernt.“ „Diese dritte Verwirrung führt zu Unverständnis: keine Einnahmen für die öffentliche Hand bei uns, extensiver Mülltourismus, mangelnde Lebensqualität für andere und unnötig hohe CO2-Erzeugung. Geht’s denn noch?“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.