• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

„Passus muss gestrichen werden“

11.04.2019

Varel Die von der Kreisverwaltung angekündigten redaktionellen Änderungen im Regionalen Raumordnungsprogramm (RROP) bezüglich der ehemaligen Müll-Deponie in Hohenberge (NWZ vom 10. April), gehen der Wählergemeinschaft Zukunft Varel nicht weit genug. „Der Passus muss nicht aktualisiert werden, sondern ersatzlos gestrichen werden“, fordert Sabine Kundy: „Wir werden in den entsprechenden politischen Gremien auf eine ersatzlose Streichung bestehen.“

In dem entsprechenden Textabschnitt des Entwurfs zum RROP heißt es: „Zurzeit laufen Überlegungen zur Weiternutzung des Geländes. Da eine Deponie im Regelfall nicht als Gewerbegebiet genutzt werden kann, hat der Landkreis Friesland perspektivisch dort die Möglichkeit, eine weitere Deponie aufzubauen. Zur Diskussion steht unter anderem eine Bauschuttdeponie.“

Dieser Abschnitt sei ein „redaktioneller Fehler“, so die Kreisverwaltung. „Dieses Programm ist so vielreichend, das redaktionelle Fehler schlichtweg nicht vorkommen dürfen“, betont Zukunft Varel.

Weiter stellte die Kreisverwaltung auf Nachfrage des „Gemeinnützigen“ fest, dass es keine Planungen zu Wiedereröffnung der Deponie gebe. „Eine Planung beschreibt unter anderem die Fähigkeit von Handlungsschritten. Das dieses zurzeit nicht der Fall ist, steht nicht zur Diskussion. Zur Diskussion steht, dass man sich generell die Option frei hält, zukünftig eine Deponie zu eröffnen. Diesen Tatbestand lässt Zukunft Varel nicht zu“ heißt es in dem Schreiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.