• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Verkehrschaos nach tödlichem Folgeunfall
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

A1 Bei Groß Ippener Voll Gesperrt
Verkehrschaos nach tödlichem Folgeunfall

NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Auf dem Schlossplatz wird gebraten

09.06.2018

Varel Der „Street-Food- Circus“ macht zum ersten Mal Halt in Varel: Am Samstag, 30. Juni, und Sonntag, 1. Juli, werden mehr als 20 Aussteller auf dem Vareler Schlossplatz backen, braten, kochen und smoken.

Die Vareler können sich auf Spezialitäten aus verschiedenen Ländern, Trends und altbewährte Street-Food-Klassiker freuen. Food-Trucks und Street-Food-Stände präsentieren Speisen aus aller Welt. Von Wikinger-Spießen über Maultaschenburger bis hin zu afrikanischer Ethnologie-Küche wird allen Besuchern eine kulinarische Weltreise geboten.

Sowohl Street-Food-Klassiker wie Burger oder Pulled Pork als auch neue Trends wie Bacon-Boys aus dem Smoker oder amerikanischer Keksteig werden auf dem Schlossplatz angeboten.

Es reisen Food-Trucks aus Lübeck, Osnabrück und Brandenburg an. Organisiert wird die Veranstaltung von der Osnabrücker Agentur Next Choice in Kooperation mit der Stadt Varel.

Mit dabei ist unter anderem Fatu aus Münster, Chefin von „Urban Mama’s Kitchen“. Sie kocht afrikanische Spezialitäten mit asiatischen Einflüssen. Deftiger geht’s bei „Burger-Biene“ zu, die sich mit ihren Burgern überregional einen Namen gemacht hat.

Auch Vegetarier und Veganer kommen beim „Street-Food-Circus“ nicht zu kurz. Mit vegetarischen Maultaschengerichten, Currys und Veggie-Burgern wird ihr Hunger gestillt.

Am Samstag wird von 12 bis 22 Uhr, am Sonntag von 12 bis 20 Uhr gebraten, frittiert, gesmoket und geschlemmt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei und am Sonntag wird mit Kinderschminken, Luftballons und Musik ein buntes Programm für Familien geboten.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.