• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Drei Tage auf Schnäppchenjagd gehen

30.01.2019

Varel In dieser Woche können die Vareler wieder auf Schnäppchenjagd gehen und so manches Markenkleidungsstück günstig erstehen: Von Donnerstag bis Samstag steht in der Innenstadt wieder der Schnäppchenmarkt an.

Für nur drei Tage eröffnet die Werbegemeinschaft Varel ein Marken-Outlet in der Fußgängerzone. In den ehemaligen Räumen des Schuhhauses Pekol neben dem Café Victoria an der Obernstraße 8 präsentieren die Vareler Kaufleute ihre Artikel zu deutlich niedrigeren Preisen.

Folgende Firmen nehmen am Schnäppchenmarkt teil: Das Geschäft Diva bietet stark reduzierte Kleidung von verschiedenen Marken an. An den Ständen des Modehauses Schnittger und der dazugehörigen Filiale S ONE wird Winter-Markenware zu Outletpreisen angeboten.

Whiteline Style verspricht Jeans und andere Kleidung verschiedenen Marken „zu echten Hammer-Preisen“. Auch Damenwäsche wird beim Schnäppchenmarkt angeboten. „Schöne Wäsche für Alle“ ist mit verschiedenen Marken vertreten.

Auch die Nordwest-Zeitung ist mit einem Stand beim Schnäppchenmarkt im Pekol-Haus vertreten.

Öffnungszeiten

Der Schnäppchenmarkt öffnet am Donnerstag, 31. Januar, von 10 bis 18 Uhr, am Freitag, 1. Februar, von 10 bis 18 Uhr und am Samstag, 2. Februar, von 10 bis 16 Uhr

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.