• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Erstmals geben zwei Prinzessinen den Ton an

18.11.2019

Varel Gute Laune herrschte am Sonntag im Tivoli. Die Karnevalsgemeinschaft Waterkant eröffnete die „fünfte Jahreszeit“. Sie ist ein uraltes Brauchtum. Diese Zeit bis zum Ende des Karnevals in der Nacht zu Aschermittwoch bringt ein wichtiges Bedürfnis der Menschen zum Ausdruck: Den Wunsch, in eine andere Rolle schlüpfen zu können, bedrückende Verhältnisse wenigstens einige Tage lang auf den Kopf zu stellen und Ausgelassenheit, Fröhlichkeit und große Lebensfreude zu erleben.

Diese Jahreszeit begann am Sonntag auch in Varel. Zum Auftakt der 64. Karnevalssession trafen sich viele fröhliche Menschen. Pünktlich um 15.11 Uhr begann der Einzug der Garden und des Elferrates in den großen Saal. Nachdem sich die Mini-, Kinder-, Matrosen- und Prinzengarden in ihren schmucken Uniformen aufgestellt hatten, verteilte Präsidentin Gudrun Uhr erst einmal die begehrten Orden der Karnevalsgemeinschaft Waterkant an alle Teilnehmer. Anschließend stimmte Lars Oberbeck die Hymne der Gemeinschaft, das Lied „Moin, moin“ an und alle Anwesenden sangen und schunkelten mit. Es folgten die Auftritte der einzelnen Garden. Diese führten ihre neu einstudierten Tänze vor. Zwischen den Auftritten hieß es dann immer „Tanz für alle“ und die eben noch sehr konzentrierten Tänzerinnen holten das Publikum auf die Tanzfläche. Für stimmungsvolle Musik sorgte – wie schon in vielen Jahren zuvor – DJ Bernd Grafe.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Wahl des Kinderprinzenpaares. Spontan meldeten sich mehrere Mädchen und Jungen, so das dass Publikum eine Entscheidung treffen musste. Prinzessin wurde schließlich die achtjährige Marie und Prinz der neunjährige Tyran. Das Kinderprinzenpaar bekommt Unterstützung von der sechsjährigen Adjutantin Delia und dem achtjährigen Adjutanten Liam.

Bei den Großen war die Entscheidung etwas schwieriger, da unter den anwesenden Herren kein Prinz zu finden war. Erstmals in der Geschichte der KG Waterkant werden die Vareler Karnevalisten nun von den Prinzessinnen Saskia I. und Sianca I. regiert. Die Auszubildende zur Sozialarbeiterin, Sianca Tjarks, und die Kinderpflegerin Saskia Janßen freuen sich auf eine fröhliche Zeit mit dem närrischen Volk.

Gleichzeitig startete der Kartenvorverkauf für den „Bunten Abend“ am Samstag, 18. Januar um 19.11 Uhr im Tivoli. „Das ist gut angelaufen, ich habe nur noch wenige Restkarten“, freute sich Schatzmeister Uwe Hamann. Auch für den großen Karnevalsumzug am Samstag, 22. Februar, gab es erste Anmeldungen. Umzugsorganisator Lars Oberbeck nimmt weitere Anmeldungen unter Tel. 04453/4837661 entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.