• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

500 kaputte Geräte und PCs in Weberei gebracht

28.02.2019

Varel Zum 25. Mal öffnet am Montag, 4. März, von 16 bis 19 Uhr das Reparaturcafé in der Weberei in Varel seine Türen. Die Ehrenamtlichen bieten ihre Hilfe bei der Reparatur von Elektrogeräten, Computern und Fahrrädern an. Fast 500 defekte Haushaltsgeräte, Musikanlagen, Werkzeuge, PCs, Drucker und vieles mehr wurden den Hobbyschraubern seit 2017 vorgelegt, berichtet Initiatorin Hildegard Korell.

In etwa der Hälfte der Fälle konnte die Schadensursache gefunden und sofort behoben werden, freut sie sich. Die Erfolgsbilanz wäre noch höher, würden die Hersteller die Geräte reparaturfreundlicher gestalten und Ersatzteile vorhalten, so Korell.

„Die Reparateure geben sich alle Mühe, die Geräte wieder funktionstüchtig zu machen, unabhängig von Alter und Wert.“ Die Resonanz der Besucher auf dieses Angebot sei positiv. Menschen kommen bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch, fachsimpeln und tauschen Erfahrungen aus. Gemeinsam freue man sich über jede gelungene Reparatur. Auch am Rosenmontag stellen sich die zehn Freiwilligen in den Dienst der guten Sache.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.