• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Rund 3500 Euro für deutsche Kriegsgräber

20.02.2019

Varel Über mehrere Wochen waren sie unterwegs, jetzt kann sich das Ergebnis sehen lassen: 1503,26 Euro konnten Vareler Schüler für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sammeln. Oben drauf kommen noch einmal 1922,07 Euro, die die Reservistenkameradschaft Varel eingesammelt hat. Insgesamt macht das dann 3425,33 Euro.

Zwei Schulen hatten sich an der Sammlung beteiligt: die Oberschule Obenstrohe und das Lothar-Meyer-Gymnasium in Varel. Die Schüler waren vor allem im November und Dezember unterwegs, um bei Vareler Haushalten Spendengelder einzusammeln. „Das Sammelergebnis ist sehr erfreulich und belohnt damit die gute Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge“, so Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, der zugleich Ortsvorsitzender des Volksbundes in Varel ist.

Die Sammlungen finden in der Regel in den Wochen vor und nach dem Volkstrauertag statt. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge unterhält und betreut in fast 100 Staaten 842 Kriegsgräberstätten mit weit über zwei Millionen Gräbern von zumeist deutschen Soldaten. Schon 70 Jahre ruhen sie in fremder Erde, geschützt durch internationales Völkerrecht.

Seit 1991 richtete der Volksbund 331 Friedhöfe des Zweiten Weltkrieges und 188 Anlagen aus dem Ersten Weltkrieg in Ost-, Mittel- und Südosteuropa wieder her oder legte sie neu an. 910 293 Kriegstote wurden auf 83 Kriegsgräberstätten umgebettet. Innerhalb Deutschlands ist der Volksbund vor allem beratend tätig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.