• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Spende für Vareler Geburtshilfe: Landfrauen übergeben 350 Mini-Mützen

17.10.2020

Varel Warme Mützchen für kleine Köpfchen: Pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit haben Landfrauen aus Jade zwei Kartons randvoll mit selbst gestrickten Babymützchen an das St.-Johannes-Hospital in Varel übergeben. Angelika Reuter und Agnes Timan vom Landfrauenverein Jade haben die Mützen jetzt an den Chefarzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Dr. Christoph Reiche, und sein Team überreicht.

Zur Freude der Mütter

Ob einfarbig oder geringelt, mit Patentmuster oder ohne – rund 3000 Mützen in Miniaturformat hat die Gruppe in den letzten sechs Jahren an Mütter verschenkt. 350 Mützchen, in Klarsichthüllen verpackt und mit einem grünen Glückwunschkärtchen versehen, haben sie diesmal für die Entbindungsstation mitgebracht – insgesamt waren es dieses Jahr schon 600.

Trotz Corona war die Handarbeitsgruppe in den vergangenen Monaten sehr fleißig. „Wegen der aktuellen Lage in den vergangenen Monaten konnten wir nicht in gemeinsamer Runde arbeiten, sondern jede für sich“, sagt Angelika Reuter vom Vorstand der Landfrauen. So haben sie zu Hause gewerkelt – immer, wenn es ihre Zeit erlaubte. Ihre Mitstreiterin Agnes Timann handarbeitet meist abends vor dem Fernseher. Ein Mützchen schafft sie am Abend.

Seit sechs Jahren fertigen die Landfrauen die Mützen im Miniformat. „Wir wissen von unseren Müttern, dass sie sich darüber freuen. Es ist eine schöne Idee der Landfrauen, mit dieser Geste den neuen Erdenbürger willkommen zu heißen“, sagt Dr. Reiche.

Mitmachen erwünscht

„Uns macht es einfach nur Spaß, wenn wir sehen, wie wir mit unserem Hobby anderen eine Freude machen können“, erklärt Angelika Reuter. Deshalb greifen die Landfrauen auch schon mal zum eigenen Portemonnaie, wenn das Material knapp wird. Wer mitmachen oder Wolle spenden möchte, kann Kontakt mit ihr aufnehmen per Telefon unter 04454/948950 oder per Mail, angelika@reuter-jaderberg.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.