• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Umwelt: Entwässerung wird teurer

24.05.2018

Varel Der Entwässerungsverband Varel wird für 2018 seinen Jahresbeitrag erhöhen. Der seit zehn Jahren unveränderte Beitrag reiche nicht mehr aus, um die regelmäßig anfallenden Aufwendungen für die Umsetzung der gesetzlichen Aufgaben des Verbandes auszugleichen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der allgemeine Flächenbeitrag beträgt zurzeit 12 Euro € pro Hektar und wird sich auf 14 Euro pro Hektar erhöhen. In gleichem Umfang erhöht sich nach den Bestimmungen des Niedersächsischen Wassergesetzes der Mindestbeitrag. Der Mindestbeitrag findet vor allem bei kleineren Grundstücken Anwendung. Der Jahresbeitrag wird am 1. Juni gehoben.

Der Entwässerungsverband Varel unterhält etwa 120 Kilometer Gewässer und drei Schöpfwerke, unter anderem das Vareler Siel, um die Oberflächenentwässerung in der Stadt Varel und dem Umland zu gewährleisten. Die Betriebskosten seien in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Hinzu kämen erhebliche Preissteigerungen für Energiekosten beim Betrieb der Schöpfwerke sowie bei Reparaturen an den Anlagen.

Die Beitragsgrundlage richtet sich nach der Grundstücksgröße und den Nutzungsarten der Grundstücke. Bebaute und befestigte Grundstücke werden wegen des stärkeren Wasserabflusses mit höheren Beiträgen belastet.

Im Frühjahr 2018 fand die Ausschusswahl des Verbandes statt. Eilert Busch, Helmut Cordes und Johann Joosten stellten sich nicht wieder zur Wahl. Matthias Joosten, Andre Bargmann und Hauke Sauer wurden neu in den Ausschuss gewählt. Als Vertreter der Stadt Varel wurde Bernd Redeker in den Verbandsausschuss des Entwässerungsverbandes Varel gewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.