• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

Zugvogeltage: Den Vögeln im Watt ganz nah

16.10.2017

Varel „So richtig nah dran sind die Möwen, die wundern sich sicherlich, was hier los ist“, sagt der zehnjährige Maximilian. Er gehört zu den vielen Menschen, die am Wochenende zum Vareler Außentief gekommen sind, um rastende Vögel zu betrachten. Die Nationalparkverwaltung veranstaltet zum neunten Mal die Zugvogeltage und hat am Watt einen sechs Meter hohen Aussichtsturm errichtet.

„Er ermöglicht Einblicke ins Wattenmeer, die man sonst nicht hätte“, sagt Gundolf Reichert von der Nationalparkverwaltung. Mit geschulten Auge entdeckte er die verschiedensten Vögel, richtete das Fernrohr auf sie, ließ die Besucher durchschauen und erläuterte Wissenswertes zu der Tierart.

Diese Spektive haben eine 60-fache Vergrößerung, so können die Vogelinteressierten ganz nah bei den Tieren sein. Gemeinsam mit Susanne Koschel, André Kramer und Marcus Säfken hatte er am Wochenende Dienst bei der Beobachtungsstation am Vareler Außentief.

Viele Vogelarten entfliehen jedes Jahr der kalten Jahreszeit und reisen in den warmen Süden. Diese Reise hat jetzt ihren Höhepunkt. Auf der bei den Tieren beliebten Route „Ostatlantischer Zugweg“ liegt das Niedersächsische Wattenmeer. Hier machen die Vögel besonders gerne Rast, sie können sich ausruhen und finden im Watt ein reichhaltiges Büfett mit viel Nahrung.

„Besucher kommen am besten zwei Stunden vor dem Hochwasser zum Vogelturm“, raten die Vogelkundler. Noch bis zum kommenden Sonntag bleibt der Vogelbeobachtungsturm im Vareler Außentief aufgebaut. Täglich sind von 10 bis 18 Uhr Fachleute vor Ort.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.