• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Varel

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG: Viel Lob für die Volierenschau

24.03.2007

VAREL

Das Aufstallgebot wegen der Vogelgrippe hat das Zuchtjahr in einigen Bereichen beeinträchtigt. Die Taubenzüchter registrierten keine Probleme. VAREL/AW - Großen Erfolg verzeichnet der Rasse- und Ziergeflügelzuchtverein Varel und Umgebung mit seiner Volierenschau im vergangenen Jahr. „So viel Lob haben wir noch bei keiner vorherigen Schau bekommen“, sagte Mario Borchers jüngst bei der Jahreshauptversammlung des Vereins in Varel.

Auch die Geflügelschau galt im Vereinsjahr 2006 als „schöne Schau“, wie Heinz Popken erklärte. Vorsitzender Heinz-Gerd Carstens bedankte sich bei allen Vorstandskollegen, den Ausstellungsleitern, Kuchenspendern und Helfern für die gute Zusammenarbeit. Weitere Aktivitäten wie Sommerversammlungen bei den Züchterfamilien und Radtour stellte er ebenfalls als positiv heraus. Zudem unternahm auch die Vereinsjugend verschiedene zusätzliche Aktionen, über die Jugendleiterin Christa Popken berichtete.

Das Aufstallgebot wegen der Vogelgrippe hat die Züchter im Zuchtjahr 2006 nach Angaben des Zuchtwarts für Hühner und Zwerghühner, Horst Albrechts, hart getroffen. Mangelnde Bewegung und fehlendes Sonnenlicht durch die Stallhaltung habe insbesondere den frühen Rassen und dem Wassergeflügel geschadet, mit der Befruchtung sei es schlecht bestellt gewesen. Auch bei den Ziergänsen und Fasanen habe es Einbußen durch die Aufstallpflicht gegeben, wie Jürgen Möhle, Zuchtwart für Ziergeflügel, erläuterte. Hingegen registrierten die Taubenzüchter laut Zuchtwart Heinz-Gerd Carstens keine Probleme durch die Vogelgrippe.

Eine Urkunde für zehnjährige Mitgliedschaft erhielten Christopher Siefken, Daniela Siefken, Anja Borchers, Uwe Barre, Norbert Osterloh und Henning Backhaus. Der Verein lädt an jedem vierten Sonntag im Monat ab 9.30 Uhr zum Treffen in die Weberei, Oldenburger Straße 21.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.