• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Polizei Ii: 35-Jährige beißt und tritt Polizisten

05.09.2016

Kreis Vechta Eine betrunkene Frau (35) ist am Sonntag gegen 2.45 Uhr in einer Wohnung in Wenstrup total ausgerastet. Dort war es zuvor zu Streitigkeiten gekommen. Die 35-Jährige sollte der Wohnung verwiesen werden, flüchtete jedoch zunächst beim Eintreffen der Polizei in ein nahes Waldgebiet. Als sie kurze Zeit später zurückkehrte, wurde sie erneut aufgefordert, die Wohnung zu verlassen. Da sie sich weigerte, sollte sie aus der Wohnung geführt werden. Dabei griff sie eine Polizeistreife aus Damme an. Sie trat einer 31-jährigen Polizeibeamtin gegen das Knie und biss deren 60-jährigem Kollegen in die Hand. Nachdem sie überwältigt worden war, wurde die Frau letztlich in eine Oldenburger Spezialklinik gebracht.

Erneut kam es in Vechta zu einem Portemonnaie-Diebstahl in einem Vechtaer Supermarkt. Diesmal schlug der Täter am Freitag zwischen 16 und 16.30 Uhr in einem Verbrauchermarkt an der Oldenburger Straße zu. In allen bisherigen Fällen haben die Portemonnaies in Handtaschen gelegen, die sich wiederum im Einkaufswagen befanden. Der Täter nutzte eine günstige Gelegenheit oder lenkte die Kunden ab. Er stahl die Geldbörse aus der Handtasche, oft ohne, dass die Geschädigten es überhaupt sofort bemerkten. Hinweise an die Polizei Vechta (Telefon 0 44 41/ 94 30).

Zwei Menschen wurden bei einem Unfall am Freitag gegen 19.45 Uhr an der Bahnhofstraße/Bruchweidenstraße in Goldenstedt schwer verletzt. Eine 38-jährige Frau missachtete beim Überqueren der Kreuzung die Vorfahrt eines 26-jährigen Mannes aus Barnstorf. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden (circa 16 500 Euro).

Noch rund 1000 Euro höher lag der Schaden bei einem Unfall, der sich am Sonnabend gegen 12.45 Uhr ebenfalls an der Kreuzung Bahnhofstraße/Bruchweidenstraße in Goldenstedt ereignete. In diesem Fall missachtete eine 57-Jährige aus Goldenstedt die Vorfahrt einer 44-jährigen Pkw-Fahrerin aus Goldenstedt. Neben den beiden Fahrerinnen wurden auch der vierjährige Sohn der 44-Jährigen, und deren 42-jährige Mitfahrerin leicht verletzt.

Ein 37-jähriger Georgier wollte am Sonnabend gegen 16.50 Uhr aus einem Schuhmarkt an der Falkenrotter Straße in Vechta ein Paar Schuhe entwenden. Als beim Verlassen des Marktes ein akustisches Alarmsignal ertönte, warf er die Schuhe weg und versuchte zu flüchten, wurde aber durch Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Unbekannte Täter stahlen am Sonnabend zwischen 5 und 5.15 Uhr vor einem Wohnhaus an der Straße Elbers Mühle in Lohne einen Roller der Marke Peugeot. Zeugen mögen sich bei der Polizei Lohne (Telefon 0 44 42/ 9 31 60) melden.

Unbekannte Diebe entwendeten am Sonnabend gegen 3 Uhr aus einem Wohnhaus an der Josefstraße in Lohne Elektronikartikel im Wert von circa 1000 Euro. Der Täter konnte von der Polizei gestellt werden. Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass er noch eine Haftstrafe von einem halben Jahr anzutreten hat, er konnte somit sofort ins Gefängnis gebracht werden.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Sonnabend gegen 10 Uhr an der Arkeburger Straße in Goldenstedt ein Radlader in Brand. Der Fahrer blieb unverletzt, am Radlader entstand 10000 Euro Schaden.


     www.polizei-vechta.de 
Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.