• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Auftakt in Dortmund macht Appetit

25.04.2016

Dortmund /Oldenburger Münsterland Der offizielle Saisonstart der Oldenburger-Münsterland-Spargelsaison am Sonnabend in Dortmund macht Appetit auf mehr. Jetzt können sich die Hauptakteure, der Verbund Oldenburger Münsterland und die Gastwirte, um das eigentliche Geschehen kümmern.

Traditionsgemäß läuft das Pendant zu der Veranstaltung für geladene Gäste, das immer auswärts ausgerichtet wird, in den Restaurants der Landkreise Cloppenburg und Vechta am Freitag vor Muttertag. In diesem Jahr ist es der 6. Mai. 39 Gaststätten bieten zum Aktionspreis von 24,50 Euro Spargel als Drei-Gänge-Menü oder Buffet an. Begleitet wird das wohl größte gastronomische Gemeinschaftsereignis Deutschlands von einer Verlosungsaktions. „Unsere Gäste können bei der abendlichen Ziehung in den teilnehmenden Restaurants und bei der Hauptziehung am 23. Mai wieder Sachpreise im Wert von rund 50 000 Euro gewinnen“, kündigte Cloppenburgs Dehoga-Vorsitzender Klaus Fleming an. Eine Übersicht der Restaurants liegt in den regionalen Tourist-Informationen sowie in den Geschäftsstellen der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg, der Bremer Landesbank und der EWE aus. Infos rund um das Oldenburger-Münsterland-Spargelessen gibt es außerdem im Internet.

„Wir können wohl nicht alles falsch gemacht haben, wenn wir seit der Premiere vor 20 Jahren insgesamt rund 110 000 Gäste aus nah und fern begrüßen und einen bedeutenden Anteil als Stammgäste gewinnen konnten“, so Vechtas Dehoga-Vorsitzender Ulrich Steinkamp.


     www.oldenburger-muensterland.de 
Lars Laue
Korrespondent
Redaktion Hannover
Tel:
0511/1612315
Peter Linkert
Redaktionsleitung Cloppenburg
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2800

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.