• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Parteien: CDU-Basis stellt fünf Ratskandidaten auf

01.04.2011

HöLTINGHAUSEN Einstimmig im Amt bestätigt haben die Höltinghauser CDU-Mitglieder bei einer Versammlung den Ortsverbandsvorsitzenden Eduard Herzog. Sein Stellvertreter Werner Blömer erhielt ebenfalls das Vertrauen der Basis. Die weiteren vakanten Posten der Führungsriege besetzen Volker Deselaers (Schriftführer), Georg Albers, Werner Espelage und Dirk Herzog.

Als Kandidaten für den Gemeinderat Emstek wurden mit Albert Böckmann, Eduard Herzog, Bettina Lager und Bernard Richter vier bisherige Räte nominiert. Weiterhin bei der Kommunalwahl am Sonntag, 11. September, ins Rennen schickt die Partei Volker Deselaers, der aus den Reihen der Jungen Union (JU) kommt.

Beim Tagesordnungspunkt Aktuelles wies Herzog auf die gemeinsame Arbeit mit dem Heimatverein für eine Entlastung der Ortsdurchfahrten im Bereich der Kreisstraße 168 und der Kreisstraße 178 vom Schwerlastverkehr. Zudem erläuterte er den mit dem Kreis Cloppenburg vereinbarten zweijährigen Pilotversuch dazu. Dabei soll in mehreren Phasen untersucht werden, ob eine Entlastung durch verkehrslenkende Maßnahmen möglich sei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.