• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta

Bundestagswahl: CDU-Kreisvorstand unterstützt Olberding

26.10.2016

Kreis Vechta Der CDU-Kreisvorstand Vechta begrüßte auf seiner Sitzung am Dienstag in Dinklage, dass sich mit dem 32-jährigen Lohner Dr. Benedikt Olberding, auch ein Kandidat aus dem Landkreis Vechta für das Bundestagsmandat im Wahlkreis Vechta-Cloppenburg bewirbt. Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Stephan Siemer bezeichnete den Bewerber als jungen und in der Politik schon erfahrenen Hoffnungsträger der CDU. Bereits jetzt könne man feststellen, dass die CDU in Südoldenburg dank guter Nachwuchsarbeit hervorragende Persönlichkeiten aufzuweisen habe.

Da der derzeitige Bundestagsabgeordnete der CDU Franz-Josef Holzenkamp keine erneute Kandidatur anstrebt, können sich Bewerber bis zum 5. November bei den CDU-Kreisverbänden Cloppenburg und Vechta melden. Aus dem Landkreis Cloppenburg haben sich bisher Dr. Michael Steenken (44) aus der Gemeinde Saterland und Silvia Breher (43) aus Löningen, die Geschäftsführerin des Kreislandvolkverbands Vechta, als Bewerber gemeldet. Es sind aber noch weitere Bewerber im Gespräch.

Olberding ist 32 Jahre und ledig. Er hat seine politische Tätig in Lohne als Vorsitzender der Jungen Union und als Vorstandsmitglied im CDU-Stadtverband begonnen. Er war Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und wurde mit einer Arbeit über die Interessenvertretung am Deutschen Bundestag promoviert. Studium und Referendarzeit absolvierte er in Passau, Münster, Berlin und Brüssel. Er war drei Jahre juristischer Mitarbeiter der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Maria Flachsbarth in Berlin.

Olberding ist Rechtsanwalt und in seiner Schwerpunkttätigkeit als Wirtschaftsanwalt betreut und vertritt er von Osnabrück aus mittelständische Familienunternehmen, insbesondere aus dem ländlichen Raum.

Für das Aufstellungsverfahren werden die CDU-Kreisverbände Vechta und Cloppenburg sechs Vorstellungsveranstalten, je drei in den Kreisen Vechta und Cloppenburg organisieren. Begonnen werden soll am 30. November. Das letzte der sechs Veranstaltungen wird am 23. Januar sein. Die Urwahl wird Anfang Februar stattfinden. Der Ort ist noch nicht bekannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.