• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region Vechta

Erfolgreiche Prüfung

31.01.2017

Neun Schülerinnen der Klassenstufe elf der Liebfrauenschule Vechta haben jetzt ihre Zeugnisse der ein halbes Jahr zuvor abgelegten DELF-Prüfung (Niveau B1, Französisch) erhalten. Alle teilnehmenden Schülerinnen hatten diese vom „Centre Français“ in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Vechta durchgeführte Sprachprüfungen mit gutem und sehr gutem Erfolg abgelegt.

Emma Mehrpohl erzielte das beste Gesamtergebnis, dicht gefolgt von Mai Anh Vu und Kyra Göhner. Darüber hinaus bestanden Magdalena Niemann, Ida Aka, Denise Klaus, Janna Siemer, Meike Holtvogt und Kristin Holtvogt.

Der Vorstand des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB) im Kreisverband Vechta hat sich neu konstituiert. Jüngst bestätigten die Vertreter der neun Mitgliedskommunen im Lohner Ratssaal Gerd Muhle, Bürgermeister der Stadt Damme, als Vorsitzenden ihres Verbands. Weiterhin standen Ehrungen und Verabschiedungen auf der Tagesordnung.

Gerd Muhles Vertreter bleibt der Lohner Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer. Die Bürgermeisterin der Gemeinde Steinfeld, Manuela Honkomp, führt weiterhin die Geschäfte. Als Beisitzer im Amt bestätigt wurde Rudolf Aumann aus Goldenstedt.

Neue Beisitzer sind jetzt Franz Hölscher aus Bakum sowie Silvia Boje aus Holdorf. Sie folgen Dr. Ludger Kampsen (Neuenkirchen-Vörden) und Sascha Kotschofsky (Visbek) nach, die nicht wieder zur Wahl antraten.

Die konstituierende Sitzung des NSGB-Kreisverbandes nutze Muhle, um langjährige Ratsmitglieder zu ehren. Die Ehrennadel des NSGB in Silber für 30 Jahre Mitgliedschaft in einem Stadt- oder Gemeinderat erhielten Clemens Westendorf, Clemens August Röchte (beide aus Lohne), Erich Wesjohann (Visbek), Franz Hölscher (Bakum) und Heinrich Arkenberg (Damme). Alle fünf Geehrten wurden bei den Kommunalwahlen 2016 für eine weitere Ratsperiode wiedergewählt.

„Sie sind wahre Originale unser Stadt- und Gemeinderäte“, sagte der NSGB-Kreisvorsitzende. „Jeder ist ein Aushängeschild für ehrenamtliche Ratstätigkeit, und das verdient allergrößten Respekt und höchste Anerkennung.“

Seit 20 Jahren Hauptverwaltungsbeamter ist der Holdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug. Dafür erhielt er ebenfalls die Ehrennadel des NSGB in Silber. Der gebürtige Franke Krug war von 1996 bis 2004 hauptamtlicher Bürgermeister des Ostseebades Zinnowitz (Mecklenburg-Vorpommern). 2004 wurde er Bürgermeister der Gemeinde Holdorf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.