• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Feuerwehr-,Seniorenclub’ zu Gast in Essen

26.02.2009

ESSEN Zu seinem jüngsten Treffen ist der „Seniorenclub“ der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Cloppenburg in Essen zusammen gekommen. Seit 15 Jahren, so Präsident Franz Schwalm, statten die Ex-Führungskräfte der Wehren, dazu zählen Orts- und Gemeindebrandmeister, einer aktiven Feuerwehr einen Tagesbesuch ab.

Vor Ort hieß Ortsbrandmeister Alfred Moorlampe die Gäste und ihre Ehefrauen willkommen. Unterstützt von Heinrich Brengelmann, Wolfgang Tepe und Josef Taske führte Moorlampe die alten Kameraden durch das Essener Feuerwehr. Anschließend folgte ein Abstecher ins Rathaus, wo Klaus Dziondziak als Allgemeiner Vertreter von Bürgermeister Georg Kettmann (CDU) willkommen hieß, und die Geschichte des Gebäudes vorstellte.

Als Höhepunkt des Aufenthaltes stand ein Besuch im Heimathaus „Brands Scheune“ auf dem Programm. Von dort aus ging es unter Führung des Heimatvereinsvorsitzenden Karl-Heinz Schnieder und seines Stellvertreters Leo Hämmerer zu „Diekmanns Mühle“, dem ältesten, noch funktionsfähigen Denkmal der Gemeinde. Dort schenkte die Besitzerin Margret Diekmann einen „Hasetaler“ im Zinnlöffel aus. Mit einem Kohlessen und einem gemütlichen Beisammensein klang die Veranstaltung aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.