• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta

Aktion im Freizeitpark: Kreis Vechta bittet zur Impfung auf Stoppelmarktgelände

30.07.2021

Landkreis Vechta Für alle Personen aus dem Landkreis Vechta, die bislang noch keine Gelegenheit hatten, eine erste Schutzimpfung gegen das Coronavirus zu erhalten, veranstaltet der Landkreis Vechta eine weitere Sonderimpfaktion: Am Samstag, 7. August, fährt der Impfbus mit einem mobilen Team des Impfzentrums das Stoppelmarktgelände in Vechta an, auf dem der Freizeitpark Vechta gastiert. In Abstimmung mit dem Verein reisender Schausteller Vechta e.V. und der Stadt Vechta erfolgt das freie Impfen ab 14 Uhr. So kann jeder Gast des Freizeitparks das Impfangebot in Anspruch nehmen, ohne lange auf einen Termin warten zu müssen. Verimpft wird für die Aktion der Impfstoff von BionTech/Pfizer, der sowohl für Erwachsene, Kinder ab zwölf Jahren sowie Genesene zur Verfügung steht.

Impfen neben Karussells

„Mit der Sonderimpfaktion möchten wir allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich vor Ort auf dem Gelände des Freizeitparks Vechta neben rasanten Fahrgeschäften und zahlreichen Gastronomie-Angeboten gegen das Coronavirus impfen zu lassen“, sagt Landrat Herbert Winkel. „Dadurch erhoffen wir uns, besonders Familien sowie junge oder noch unentschlossene Menschen zu erreichen, um künftige Ausbruchsgeschehen, steigende Inzidenzwerte und damit verbundene Einschränkungen im privaten und öffentlichen Bereich zu verhindern“, so Winkel weiter. Eine Anmeldung sei nicht erforderlich. Jeder, der sich impfen lassen möchte, sei herzlich willkommen.

Impfausweis mitbringen

Wer sich an diesem Tag impfen lassen möchte, muss allerdings einen Impfausweis oder eine Ersatzbescheinigung sowie die erforderlichen Unterlagen mitbringen. Diese sind auf der Homepage des Impfzentrums unter www.impfzentrum-landkreis-vechta.de/unterlagen abrufbar. Für das Aufklärungsgespräch und Fragen zur Impfung stehen zwei Ärzte zur Verfügung. Die Zweitimpfung findet wenige Wochen später, am 28. August, auf dem Stoppelmarktgelände im Impfbus statt. Weitere Fragen zur Impfung beantwortet das Bürgertelefon unter Telefon   04441/898-3335.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.