• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

1200 Tests in Lohner Schlachthof

25.06.2020

Kreis Vechta Mit Stand von Mittwoch (16.30 Uhr) wurden dem Gesundheitsamt des Kreises Vechta keine neuen Covid-19-Infektionen gemeldet. Die Gesamtfallzahl bleibt somit bei 350 Personen, teilte die Kreisverwaltung mit. Die Anzahl der genesenen Personen bleibt im Vergleich zum Vortag ebenfalls unverändert bei 326 Personen. Derzeit gibt es elf akut Erkrankte im Kreis. 2,83 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner wurden in den vergangenen sieben Tagen gezählt.

Weiterhin hat sich der Kreis Vechta aufgrund der vielen Corona-Neuinfektionen in einem Geflügelschlachtbetrieb in Wildeshausen in Abstimmung mit dem Unternehmen Oldenburger Geflügelspezialitäten aus Lohne dazu entschieden, die Mitarbeiter in Lohne erneut präventiv auf das Coronavirus zu testen. Beide Unternehmen gehören zur PHW-Gruppe. An diesem Donnerstag sowie am Freitag werden jeweils 600 Testungen durchgeführt. Die Testergebnisse liegen dem Gesundheitsamt voraussichtlich am Wochenende vor.

Die Todesursache des am Sonntag plötzlich verstorbenen 46-jährigen Mannes ist nach neuesten Kenntnissen des Gesundheitsamtes auf eine schwere Vorerkrankung in Kombination mit einer Covid-19-Infektionen zurückzuführen. Er wird in der Statistik „bestätigte Corona-Fälle“ als zwölfter Todesfall geführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.