• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Vechta

A 1: Polizei findet in Kofferraum Tausende Pillen

13.11.2017

Kreis Vechta Die Polizei hat eine 54-jährige Hamburgerin aus dem Verkehr gezogen, die am Donnerstag gegen 23.45 Uhr ohne Führerschein und unter dem Einfluss von Rauschmitteln auf der A 1 bei Bakum unterwegs war. Während einer Kontrolle auf dem Rastplatz Bakumer Wiesen-Ost fanden die Beamten im Kofferraum außerdem diverse verschreibungspflichtige Medikamente, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Es soll sich um Tausende Pillen handeln. Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde durch das Amtsgericht Vechta am Freitag ein Antrag auf Untersuchungshaftbefehl gegen die 54-Jährige erlassen. Dieser wurde allerdings gegen Meldeauflagen außer Vollzug gesetzt. Die Ermittler haben inzwischen den möglichen Lieferanten der Arzneimittel gefunden. Er steht im Verdacht, die Arzneimittel aus dem Ausland eingeführt zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 16 Uhr auf der Kreuzung Bahnhofstraße/Hagebuttenstraße in Goldenstedt wurde eine Person lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei weiterhin mitteilte, erlitten sieben weitere Menschen in den beiden beteiligten Pkw leichte Verletzungen.

Ein 19-jähriger Goldenstedter fügte am Samstag gegen 18.40 Uhr einem gleichalten Vechtaer auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts in Lutten leichte Verletzungen zu. Der Vechtaer wurde im Krankenhaus behandelt.

Unbekannte Täter durchsuchten am Samstag zwischen Mitternacht und 7.15 Uhr auf dem Gelände einer Firma an der Marschstraße in Vechta Büroräume und brachen dort mehrere Behältnisse auf. Zeugen mögen sich bei der Polizei Vechta (Telefon 0 44 41/ 94 30) melden.

Insgesamt zehn Rundballen Stroh löschte die Freiwillige Feuerwehr Langförden am Samstag gegen 8 Uhr an der Straße „Zur Wallachei“. Die Brandursache ist zurzeit ungeklärt. Zeugen mögen sich bei der Polizei Vechta (Telefon 0 44 41/ 94 30) melden.

Unbekannte beschädigten zwischen Donnerstag, 20 Uhr, und Freitag, 8 Uhr, in Goldenstedt das Schulgebäude an der Marienstraße mit drei großflächigen Schmierereien. Zeugen mögen sich bei der Polizei Vechta (Telefon 0 44 41/ 94 30) melden.

Mit dem Schriftzug „Traumfrauen“ und einem roten Herzsymbol beschmierten Unbekannte zwischen Freitag, 17 Uhr, und Samstag, 9 Uhr, großflächig die verklinkerte Hausfassade der Diskothek Kramer in Rüschendorf. Zeugen mögen sich bei der Polizei Damme (Telefon 0 54 91/ 95 00) melden.


     www.polizei-vechta.de