• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Dachstuhl fängt nach Blitzeinschlag Feuer

15.08.2018

Kreis Vechta Der Dachstuhl eines Wohnhauses Am Klusweg in Neuenkirchen-Vörden hat nach einem Blitzeinschlag am Montag um 17.40 Uhr Feuer gefangen. Durch das schnelle Agieren der Anwohner und mit Hilfe der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Ein größerer Schaden wurde so verhindert, es wurde auch niemand verletzt. Der Schaden beträgt laut Polizeiangaben 2000 Euro.

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Montag um 7 Uhr auf der Straße Hinnenkamp in Neuenkirchen-Vörden. Ein 54-jähriger Lohner wollte nach rechts auf ein Grundstück abbiegen. Eine 23-jährige Dammerin und ein 19-jähriger Dammer bemerkten das Bremsmanöver zu spät und fuhren auf. Dabei wurde der 54-Jährige leicht verletzt. Der Schaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt.

Einen Unfall verursachte am Dienstag um 1.05 Uhr ein 37-jähriger Steinfelder, als er auf Straße Am Mühlenbach in Steinfeld einer Katze ausweichen wollte. Er kam dabei mit seinem Volvo von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt, am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2000 Euro.

Eine Radfahrer wurde am Montag um 13.05 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Visbek verletzt. Eine 44-jährige Löningerin wollte mit ihrem Auto von einem Parkplatz an der Rechterfelder Straße fahren. Sie übersah dabei eine 25-jährige Visbekerin, die auf dem Radweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß.

Aufgrund eines technischen Defektes geriet das betriebseigene Trafohäuschen eines Landhandels, Am Bahnhof in Visbek, am Montag um 4 Uhr in Brand. Nachdem der Trafo vom Netz genommen worden war, konnten elf Kameraden der Feuerwehr Rechterfeld den Brand löschen. Das Trafohäuschen brannte komplett aus.

Zu einer Sachbeschädigung kam es in der Zeit von Sonntag, 15 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, am Gut Daren in Bakum am Sternbusch. Die unbekannten Täter beschädigten den Knauf eines Metalltores. Der Schaden wird auf 100 Euro geschätzt, Hinweise an die Polizei Bakum unter Telefon 0 44 46/16 37.

Die Polizei in Bakum sucht nach einer Unfallflucht am Samstag einen Autofahrer. Dieser hatte zwischen 6 und 13 Uhr vermutlich beim Rangieren auf dem Parkplatz an der Kirchstraße gegenüber dem Rathaus einen schwarzen Audi A 4 beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro, Hinweise an die Polizei (Telefon 0 44 46/ 16 37).

Auch in Vechta hat sich eine Verkehrsunfallflucht ereignet. Der Unfall, bei dem der Verursacher flüchtete, muss bereits am Donnerstag zwischen 17 und 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Gutenbergstraße passiert sein. Ein Citroën Picasso wurde dabei an der Beifahrerseite beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta unter Telefon  0 44 41/94 30 in Verbindung zu setzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.