• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

16-Jähriger flieht nach Spritztour

13.02.2018

Kreis Vechta Die Polizei hatte am vergangenen Wochenende im Kreis Vechta allerhand zu tun.

Ein 16-Jähriger aus Goldenstedt hat am Sonntag, 11. Februar, um 3.10 Uhr mit dem VW Sharan seiner Mutter, den er sich zuvor unberechtigt „ausgeliehen“ hatte, im Goldenstedter Ortsteil Ellenstedt die Wildeshauser Straße befahren. Hier fiel er durch seine unsichere Fahrweise auf. Laut Polizei versuchte er sich anschließend, durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. Er konnte jedoch gestellt werden. Dann wurde festgestellt, dass er auch unter Drogeneinfluss stand. Nach der Entnahme einer Blutprobe übergaben die Beamten den 16-Jährigen an seine Eltern. Gegen den Goldenstedter wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, unbefugter Ingebrauchnahme eines Pkw sowie Fahrens unter Drogeneinfluss eingeleitet.

Unbekannte Täter brachen zwischen Samstag, 10. Februar, 19.30 Uhr, und Sonntag, 11. Februar, 11 Uhr, in ein Gebäude am Möhlendamm in Lohne ein und stahlen diverses Werkzeug wie Bohrmaschinen, Schrauben und ein Schweißgerät. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro, teilte die Polizei mit. Hinweise an die Polizei Lohne (Telefon   0 44 42/9 31 60).

In der Zeit von 13.10 bis 15 Uhr am Sonntag zerkratzten unbekannte Täter einen Audi A 4, der am Bremer Tor in Vechta auf einem Parkplatz geparkt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Telefon   0 44 41/ 94 30) entgegen.

In Goldenstedt gab es am Samstag einen Unfall: Ein 23-Jähriger aus Goldenstedt befuhr um 12.05 Uhr mit einem VW Transporter die Bruchweidenstraße von Goldenstedt-Bahnhof in Richtung L 881/Arkeburg. Er wollte nach links in die Straße Hainbuchenkamp abbiegen. Aus diesem Grund setzte er den Blinker und verringerte seine Geschwindigkeit, so die Polizei. Dieses erkannte eine nachfolgende 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Dinklage infolge von Unachtsamkeit zu spät. Sie fuhr mit ihrem VW Golf auf den noch langsam rollenden Transporter auf. Die Dinklagerin wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Unbekannte Täter versuchten am Samstag im Zeitraum von 13.45 bis 17.30 Uhr durch Aufhebeln/Einschlagen einer Scheibe einer Wohnungstür in das Innere eines Einfamilienhauses in Spreda zu gelangen. Es blieb beim Versuch, teilte die Polizei mit. Die Täter gelangten nicht in das Wohnhaus. Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Vechta (Telefon   0 44 41/94 30) zu melden.

Außerdem hielt die Polizei am Samstag um 12.53 Uhr auf der Lindenstraße in Dinklage eine 42-jährige Dinklagerin als Fahrerin eines Mercedes an. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Dinklagerin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Laut Polizei wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Anna-Lena Sachs Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.