• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta

AUSSTELLUNG: „Kunst und Kultur“ bis zum 20. April verlängert

06.04.2006

[SPITZMARKE]VECHTA VECHTA/EB - Die Ausstellung „Kunst und Kultur pur“ im Kreishaus Vechta ist bis zum 20. April verlängert worden. Präsentiert werden Bilder, die Schüler der Erich-Kästner-Schule des Andreaswerks und des Gymnasiums Antonianum (GAV) in einer fast zwei Jahre währenden Kooperation geschaffen haben. Hinzu kamen Werke aus der nur zwei Tage vor der Vernissage abgeschlossenen Projektwoche „Kunst und Kommunikation“. Projektwoche und Ausstellung wurden durch die „Aktion Mensch“ gefördert.

„Erst diese Zuwendung ermöglichte beides in der Form“, freute sich die stellvertretende Leiterin der Erich-Kästner-Schule, Rita Espelage. Sie hat sowohl die Zusammenarbeit zwischen den Schulen als auch die Ausstellung gemeinsam mit Alwin Emke, Kunstlehrer des GAV, initiiert.

„Hier werden Grenzen überschritten und Brücken zwischen unterschiedlichen Schul- und Kommunikationsformen gebaut“, erklärte der Leiter der Kästner-Schule, Andreas Trottnow. „Wir sind stolz etwas zu zeigen, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat.“

Viele Schulklassen nutzten bereits die Gelegenheit, die Ergebnisse einer schulübergreifenden Zusammenarbeit zu sehen. Besonders informativ fanden die Schülerinnen und Schüler den Aspekt der Kommunikation und die dazu ausgestellten Materialien.

Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Kreishauses noch bis zum 20. April zu sehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.